P&P Studios Blog

Die Grenzen der Toleranz

Hinterlasse einen Kommentar

Muss Toleranz Grenzen haben? Bei der Affäre um den ehemaligen Bundespräsidenten zeigte sich jedenfalls, dass es sie gibt. Wer dabei wessen Toleranz überstrapaziert hatte, ist mühselig herauszufinden und wird sich wohl die nächsten Tage, oder Wochen, oder Monate klären.

Was nicht toleriert werden kann, ist das intolerante Vorgehen dreier Männer gegen einen farbigen Amerikaner vor einer Diskothek hier in Regensburg. Also müssen wir dem Verhalten dieser Leute intolerant  gegenüberstehen. Folglich kann Intoleranz auch eine positive Eigenschaft sein? Fragen über Fragen, deren Beantwortung vielleicht Sonntag, der 19. Februar liefert. Denn dieser wurde von Pro Sieben zum Tolerance Day gekürt. Ob uns die illustren Persönlichkeiten von dem Sender über die begrifflichen Schwierigkeiten aufklären werden, bleibt indes fraglich. Halten wir uns lieber an John Lennons „Imagine“: Dort wären wir alle viel toleranter, wenn es denn nicht die Konflikte innerhalb der Religionen geben würde. Wenn man also die Religionen abschaffen würde, gäbe es keinerlei Grund zu Streitereien mehr. Ganz gleich was man von dieser Idee hält, sie ist, wie schon der Titel angibt, eine schöne Vision. Wer dennoch an die „prophetische“ Kraft der Musik glaubt, kann in unseren Studios gerne seinen Beitrag zum Weltfrieden kundtun. Und wer tatsächlich etwas über Religion, Toleranz und das Konfliktpotenzial, das sich daraus ergibt, lernen will, dem können wir nur das Theaterstück „Nathan der Weise. Frei nach Lessing“ des Germanistentheaters an der Universität nahelegen.

Ein schönes Wochenende wünschen

Ihre/Eure/Deine P&P Studios

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s