P&P Studios Blog

Tonmeister Maximilian Maier im P&P-Interview

Hinterlasse einen Kommentar

Tonmeister Maximilian Maier im P&P-InterviewMaximilian Maier ist ein begnadeter Musiker, der durchaus als musikalisches Allround-Talent bezeichnet werden kann – auch wenn er dies selbst nie behaupten würde. Seine Kernkompetenz liegt in der Komposition und Musikeinspielung von Gitarre, Bass und Schlagzeug. Mit seinem exzellenten Gehör und Gespür für den musikalischen Klang verschafft er Sound Design-Konzepten und atmosphärisch besonders anspruchsvollen Funkspots den perfekten Klang.

1. Wer, wie, was?

Ich bin Maximilian Maier, komme aus Passau und bin Tonmeister und Musiker.

2. Tonmeister bei P&P zu sein bedeutet für mich…

„Einen verantwortungsvollen, abwechslungsreichen Job mit guten Zukunftschancen!“ Nein, Schmarrn. Es ist wirklich eine schöne Ab- wechslung zu meinem Studioalltag hier. Es macht Spaß, die Abwechslung zu langwierigen Musikproduktionen zu haben und diese „Perlen der Radiowerbung“ zu produzieren. (lacht) Außerdem kann ich alle meine musikalischen Fähigkeiten einbringen beim Komponieren von Jingles. Quasi als Ein-Mann-Band. Also bedeutet bei P&P zu arbeiten für mich die Erfüllung schlechthin.

3. Das gibt’s bei mir auf die Ohren:

Alles. Also speziell, jetzt kommt was ganz Altes, Supertramp live in Paris– auch nach 20 Jahren doch mit das Beste, was es gibt. Adèle höre ich aber auch ganz gern. Also total durchgemischt. Auch Heavy Metal, Klassik…

4. Ich kann nicht leben ohne…

Musik. Das klingt jetzt abgedroschen, ist aber wahr. Kann ich da jetzt auch was Lustiges sagen? Ja? Naja- ich kann nicht leben ohne mich. Haha.

5. Das geht gar nicht…

Inkonsequenz. Also Skorpione sind ja sehr Wahrheits-liebend. Wenn Leute mit zweierlei Maß messen, das kann ich nicht leiden.

6. Das wollte ich mal werden, als ich klein war:

Schlagzeuger bei Supertramp. Oder bei Paul McCartney. Die Beatles gab es ja da schon nicht mehr, also quasi als Nachfolge dann mit Paul McCartney. Die wollten mich natürlich beide haben (Supertramp und McCartney) – aber ich konnte mich nicht entscheiden. (lacht) Spaß beiseite- worauf ich sehr stolz bin ist, dass ich als Tontechniker bei einer Musikproduktion mit Béla Fleck mitgewirkt habe. Das ist so ein Highlight, auf das ich immer gerne zurückblicke

7. Meine ganz persönliche Marotte:

Perfektionismus. Dass ich überall den Fehler suche und finde ist dann nicht immer einfach für meine Mitmenschen.

8. Mein Motto:

„Ich freue mich, wenn es regnet. Weil wenn ich mich nicht freue, regnet es auch.“ Das ist von Karl Valentin.
Oder „Leid- safft’s ned so vui, trinkt’s lieber a Bier!“ (Aber schreib das ja nicht mit rein…) 🙂


Was Maximilian Maier neben seiner Tätigkeit als Toningenieur bei den P&P Studios macht, lesen Sie in unserem Beitrag „Das bewegte Leben der P&P Tonmeister“.

 Professionelle Audio-Produkte von der P&P Studios Audio-Agentur in Regensburg

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s