P&P Studios Blog

Smartphone, Smartwatch- und smarte Kopfhörer

Ein Kommentar

KW 45 Smarte KopfhörerKopfhörer auf, Musik an, Welt aus. Das funktioniert mit den smarten Kopf- hörern genauso, wie mit allen anderen Kopfhörern auch. Aber ohne lästiges Kabel und bedient mit Smartphone oder Smart- watch, was dem Nutzer ganz neue Möglichkeiten bietet. Welche Technolo- gie dahintersteckt und wie das Projekt finanziert wurde, lest ihr hier.

Die Idee für die smarten Kopfhörer stammt von der Firma Audio Tattoo, die man auf der Crowdfunding-Website Indiegogo tatkräftig mit Spenden bei ihrem Projekt unterstützen konnte. Eine gute Strategie, mit der in kurzer Zeit das nötige Budget beisammen war, die neue Tri-Connection Technologie, mit der Kopfhörer, Smartphone und Smartwatch verbunden werden können, voranzubringen.

Was diesen Kopfhörer, wie Mitbegründer von Audio Tattoo Steven Nohr betont, so besonders macht ist, dass er alle Qualitäten eines guten Kopfhörers vereint: Tragekomfort, ansprechendes Design und leichte Handhabung. So lässt er sich ohne lästiges Kabel mit Smartphone oder Smartwatch bedienen, die Übertragung erfolgt über Bloototh. Man kann Musik hören, Skypen und die Dockingstation für die Smartwatch befindet sich witziger Weise im Bügel des Kopfhörers.

Wenn man telefoniert oder Musik hört, wird automatisch aufgelegt bzw. stoppt die Musikwiedergabe, sobald man den Kopfhörer absetzt und hinlegt. Nimmt man ihn wieder auf, startet die Musik genau dort, wo sie aufgehört hat.

Ein Kopfhörer, der quasi für uns mitdenkt – schon ein smartes Ding 😉

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Ein Kommentar zu “Smartphone, Smartwatch- und smarte Kopfhörer

  1. Beeindruckend zu sehen, wieviele finanzielle Unterstützer sich für dieses Projekt haben finden lassen. Das zeigt wieder einmal, was tatsächlich durch Crowdfunding möglich ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s