P&P Studios Blog

AdVoice – ein neuer Direktkanal für Werbetreibende

Hinterlasse einen Kommentar

AdVoice ein neuer Direktkanal für WerbetreibendeTuuuut…Tuuuuut… das typische Wartezeichen, wenn man wen anruft. Wartezeit, die nun die Werbebranche sinnvoll überbrücken, beziehungsweise nutzen will. Mobilfunkbetreiber haben sich da was ausgedacht – AdVoice.

Anstatt dem Tuten kann dem Anrufer nämlich auch Musik oder eben – für die Werbebranche interessant – Audiowerbung vorgespielt werden. So wird die Wartezeit überbrückt. Werbetreibende können so eine Vielzahl ihrer Kunden auf einfachem Weg erreichen.

AdVoice soll gut messbar sein, es gibt keine Streuverluste und die Anrufer werden zu potenziellen Kunden, die mit einem Action-Button Ihr Interesse an einem beworbenen Produkt ausdrücken können.

Wie funktioniert AdVoice genau?

Sobald das eigentliche Wartezeichen erklingen sollte, hört der Anrufer die Audiowerbung. Die Werbung wird in dem Moment gestoppt, in dem das Gespräch angenommen wird – die Wartezeit wird also nicht unnötig verlängert.

Und Werbung hören wird belohnt: Wer der Einblendung von Werbung zugestimmt hat, bekommt Gesprächszeit gutgeschrieben.

AdVoice also – eine neue Platzierungsoption für Audio. 🙂

Professionelle Audio-Produkte von der P&P Studios Audio-Agentur in Regensburg

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s