P&P Studios Blog

Datensätze werden zu Musik

Hinterlasse einen Kommentar

Datensätze werden zu MusikNur wenige von uns können auf den ersten Blick etwas mit einer Datenbank anfangen. Als Texte oder Visualisierungen können wir sie besser verstehen. Der New Yorker Künstler Brian Foo beschäftigt sich auf ganz besondere Art und Weise mit Datensätzen und ihrer Verständlichkeit, nämlich der sogenannten „Sonifikation“. Das heißt: Zahlenwerte werden in Sound umgewandelt und aus Daten wird Musik.

Brian Foo schafft hörbare, emotionale Zugänge zu komplexen gesellschaftlichen Themen wie Umweltverschmutzung oder sozialen Problemen. Sein Premierestück heißt „Two Brains“ und handelt von einer U-Bahn-Fahrt durch die New Yorker Innenstadt – natürlich vertont.

Der Song zeigt das ungleich verteilte Pro- Kopf- Einkommen, in dem er den Hörer durch ärmere und reichere Gegenden der Stadt führt. Angekommen im teureren, schönen Manhattan ist die Musik lauter, schneller, viel dynamischer. Seine Herausforderung ist es, den Sound so zu kreieren, dass dieser den Datensatz repräsentiert, jedoch keine persönliche Wertung enthält.

Sein aktuellstes Werk „Distance from home“vertont die weltweiten Flüchtlingsströme aus vier Jahrzehnten. Die Strecke der Flüchtlinge wird mit der Tonlänge angegeben und die Anzahl an Flüchtlinge wird durch die Lautstärke und Anzahl der Instrumente repräsentiert.

Dieser Track vermittelt beim Hörer ein Gefühl von Unbehagen und Angst verbunden mit Unordnung und Dynamik und zeigt wie man nur durch Zuhören Emotionen und Vorstellungen für zunächst unüberschaubare Daten bekommt.

Noch mehr zum Anhören gibt es auf der vimeo-Seite des „Daten-DJs“.

Professionelles Sounddesign von der P&P Studios Audio-Agentur in Regensburg

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s