P&P Studios Blog

Radiospots à la Carte

Hinterlasse einen Kommentar

Radiospots à la Carte*Knusper – Schmatz – Schluck*… Essensgeräusche lassen so manch einem eine Gänsehaut über den Rücken laufen. Zum Glück gibt es viele andere Möglichkeiten, um Gastronomie im Radio zum Klingen zu bringen. Mit dem richtigen Konzept kann einem schon beim Hören das Wasser im Munde zusammenlaufen…

Aufmerksamkeitsstarke Spots sind das A und O, um Kundschaft in’s Restaurant zu locken. Sei es die Arbeit mit einem italienischen Akzent, stimmungsvoller Musik oder Geräuschen – die Geschmacksnerven müssen über’s Ohr zum Kochen gebracht werden.

In unserem Podcast können Sie diese Woche mit uns auf kulinarische Reisen gehen…

Die ganze Welt auf einem Tisch

Aber was gibt’s eigentlich hierzulande auf den Teller? Schweinsbraten, Sauerkraut und Weißwürscht? Die Deutschen liebäugeln nicht nur mit traditionellen Gerichten. Die Nachfrage nach italienischen Klassikern wie Pizza und Pasta ist beispielsweise in den letzten Jahren enorm angestiegen.

Auch der rohe Fisch auf kaltem Reis aka Sushi schmeckt den Deutschen. In Deutschland ist japanisches Essen mittlerweile genauso normal wie der örtliche Italiener, Grieche oder Thailänder.

So – und jetzt erst einmal was essen 😉

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s