P&P Studios Blog

Abumveröffentlichung – so geht’s

Hinterlasse einen Kommentar

Abumveröffentlichung – so geht’sWochenlange Vorankündigung war gestern – Stars und Sternchen veröffentlichen Ihre Alben seit neuestem gerne aus dem „Hinterhalt“. Dafür aber mit ordentlicher Guerilla – Taktik vor dem Termin. Was es mit dem Überraschungseffekt auf sich hat und wie das Ganze abläuft, gibt’s heute im Blog.

Neben klassischer Werbung setzen viele schon lange auf Guerilla-Taktiken oder Branded Entertainment. Der Trick dabei: die Social-Media-Nutzer verbreiten die News selbst und erledigen damit die PR-Arbeit für die Stars.

Machen Sie sich rar

Radiohead fuhr vor der letzten Albumveröffentlichung eine neue Taktit. Die Band löschte kurzerhand alle Twitter- und Instagram- Einträge. Die Band-Website wurde immer blasser bis sie schließlich weiß war. Sie befanden sich am Punkt maximaler medialer Aufmerksamkeit. Und dann: zwei neue Musikvideos und ein Countdown: 98 Minuten bis zum neuen Album. Die sozialen Medien überschlugen sich – perfekte Werbung für das kommende Album.

Ab ins Rampenlicht

Beyonce machte bei einen Auftritt beim Superbowl ein paar kryptische Ankündigungen und posierte mit Zitronen. Und dann erschien über Nacht das Überraschungsalbum „Lemonade“ – vorerst ausschließlich online. Überraschung geglückt!

Für diese Taktik ist jedoch eine Gewisse Bekanntheit notwendig. So scheiterte beispielsweise die Newcomerin Sierra Kidd, die es letztes Jahr auf diese Weise in Deutschland versuchte.

Kein großes Ding

James Blake dagegen, machte eine Woche vor Veröffentlichung, geheimnisvolle Andeutungen auf Twitter, zwölf Stunden vorher ein kurzer Tweet und schon erschien sein Album. Zu BBC sagte er, Musikvideos sowie ein konkretes Veröffentlichungsdatum brauche er nicht. Er mache halt Musik, sonst nichts.

Für die ganz großen funktionieren diese „Album aus dem Hinterhalt – Strategien“ also ziemlich gut. Aber zum Hit werden die Alben trotzdem erst durch die Fans 😉

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s