P&P Studios Blog

Konzerte bald Smartphone-freie Zone?

Hinterlasse einen Kommentar

Konzerte bald Smartphone-freie Zone?Smartphones sind unsere ständigen Begleiter. Egal wo, egal was – es wird fotografiert, gefilmt, auf sozialen Netzwerken geteilt. Das kann in manchen Situationen ganz schön nerven… bei Konzerten zum Beispiel! Wenn man vor lauter Handydisplays die Bühne nicht mehr sieht, hört der Spaß auf. Nur was tun?

Nicht nur Konzertbesucher fühlen sich durch die vielen Smartphones gestört. Auch die Musiker auf der Bühne bitten immer häufiger darum, die Handys doch bitte in der Hosentasche zu lassen und das Konzert live und ungefiltert zu genießen. Rein theoretisch dürften die Künstler sogar die Aufzeichnung von Bild und Ton während der Veranstaltung verbieten. Aber wer will schon die Fans vergraulen? Verschiedene Unternehmen arbeiten nun an anderen Lösungsoptionen.

Von der Kamerablockade bis zum Handy-Sicherheitsschloss

Yondr aus Kalifornien entwickelte zum Beispiel eine Hülle für Smartphones, in die eine Art Sicherheitsschloss integriert ist. Vor Konzertbeginn müssen die Besucher ihr Handy in so eine Hülle legen. Beim betreten einer bestimmten Zone verschließt sich die Hülle dann und öffnet sich erst wieder beim Verlassen.

Der Haken daran: man kann sein Handy gar nicht mehr nutzen, denn es ist „eingeschlossen“. Wenn man also beispielsweise seine Freunde sucht, wird’s mit der Kommunikation schwierig.

Auch Apple feilt an einer Technik. Mit einem Infrarot-Sender soll die Kamera der Smartphones deaktiviert werden. Aber auch Störsignale, welche die Handynutzung einschränken, sind denkbar.

Sind die Mittel, zu denen da gegriffen wird, zu drastisch? Man könnte es auch überspitzt als einen Eingriff in die Handlungsfreiheit sehen. Vielleicht appelliert man einfach an die Vernunft der Leute: genießt das Konzert einfach direkt – die Bilder und Videos guckt ihr euch sowieso nicht mehr an!

Professionelle Audio-Produkte von der P&P Studios Audio-Agentur in Regensburg

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s