P&P Studios Blog

Das perfekte Musikvideo

Hinterlasse einen Kommentar

Das perfekte MusikvideoViele dachten, dass nach der Privatisierung der Fernsehsender MTV und VIVA Musikvideos an Relevanz verlieren. Aber von wegen „TV killed the Musicvideo-Star“. Musikvideos sind heute als Web-Content ein wichtiges Instrument für Künstler und Labels.

Bereits seit den 1960er Jahren gibt es die offiziellen Promo-Videos. Der Durchbruch des Formats „Musikvideo“ kam aber erst, als der TV-Sender MTV 1981 mit dem Clip zum Song „Video Killed The Radio Star“ an den Start ging.

Internet killed and then revived the Musicvideo-Star!

Durch den Hype um das Internet veloren Musikvideos 20 Jahre später aber innerhalb kurzer Zeit wieder an Relevanz. Nach dem Niedergang des gesamten Musik-TVs in den 2000er Jahren gewannen Youtube und andere Online-Kanäle an Relevanz – und retteten das Musikvideo.

Was MTV einst für Musikfans war, ist heute Youtube. Mit Vevo gibt es mittlerweile einen Online-Musiksender, der im Schatten von Youtube versucht, an die Glanzzeiten von MTV anzuknüpfen.

Was macht ein gutes Musikvideo aus?

Aber gibt es nun ein Erfolgsrezept für Musikvideos? Letztlich kommt es immer mit auf die Strahlkraft des Künstlers an. Es geht beim Musikvideo um Bilder, die im Gedächtnis bleiben. Wie die rote Lederjacke von Michael Jackson in „Thriller“. Das Bild von Miley Cyris auf der Abrissbirne in“Wrecking Ball“ werden wir wohl auch so schnell nicht vergessen.

Sicher, über Geschmack lässt sich streiten. Aber man muss zugeben: die Bilder haben sich eingebrannt. Musikvideos leben aber auch von kreativen Ideen, die fesseln. Hier ein schönes Beispiel von Ok Go:

Ein wirkliches Erfolgsrezept gibt es nicht. Aber Kreativität wird immer belohnt 🙂

Professionelles Sounddesign von der P&P Studios Audio-Agentur in Regensburg

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s