P&P Studios Blog

Promis in Podcasts – Ein Erfolgsgarant?

Promis in Podcasts - Ein Erfolgsgarant?Ein echter Fan möchte am liebsten alles über seinen Star wissen. Dabei ist es ganz egal, ob dieser Star ein Schauspieler, Moderator oder Musiker ist. Wie gut, dass Podcasts gerade ein so populäres Thema sind. Denn auch die Promis trauen sich immer mehr an das Trend-Format heran. Aber sorgt ein prominenter Status auch automatisch für einen erfolgreichen Podcast?

Branchenexperten sprechen ihnen große Werbeerlöse zu, ihre Beliebtheit in der Bevölkerung wächst, ihre Anzahl steigt und steigt und steigt…  Die Rede ist von Podcasts. Nahezu jedes Thema wird mittlerweile innerhalb von Podcasts abgedeckt.

Es gibt zwei Gründe, warum man sich entschließt, einen Podcast zu hören: Entweder man interessiert sich für das Thema oder man interessiert sich für den oder die Podcast-Protagonisten.

Letzteres ist das Erfolgskonzept vieler Prominenten-Podcasts. Ein gutes Beispiel dafür ist der Talk-O-Mat von Spotify. Das Prinzip ist recht einfach: Zwei (mehr oder minder) prominente Personen treffen wie bei einem Blind Date zusammen. Im Aufnahme-Studio sitzen sie sich schließlich gegenüber und erfahren, wer ihr Gesprächspartner ist.

Dabei kommt es auch mal vor, dass einer der beiden den anderen nicht kennt. Die Gäste sind meist sehr gegensätzlich, z.B. in Alter, Beruf oder Einstellung. Während der Aufnahme unterhalten sie sich über Themen, die vom „Talk-O-Mat“ vorgegeben werden.

Unterhaltungen über Gott und die Welt

Sehr beliebt bei prominenten Podcastern sind offensichtlich die sogenannten „Laber-Podcasts“. Olli Schulz und Jan Böhmermann gelten in dieser Sparte als Pioniere in Deutschland. Im Jahr 2012 startete „Sanft und Sorgfältig“ – damals noch als Radiosendung bei Radio Eins, ab 2014 dann auch bei anderen öffentlich-rechtlichen Sendern. Die Sendung wurde den Hörern nach der Ausstrahlung als Podcast zur Verfügung gestellt.

Seit 2016 sind Schulz und Böhmermann mit dem Podcast „Fest und Flauschig“ nun bei Spotify. Der Name und der Anbieter haben sich zwar geändert, aber das Prinzip ist dasselbe geblieben: Olli und Jan unterhalten sich über Themen, die sie gerade beschäftigen. Mit viel Humor wird kommentiert, kritisiert, belächelt, empfohlen und gelacht. Gegen Ende jeder Folge werden „Die großen 5“ gekürt – eine von den beiden Podcastern selbst aufgestellte Rangliste zu einem bestimmten Thema.

„Fest und Flauschig“ gilt als Promi-Format, obwohl man festhalten sollte, dass die beiden zu Beginn des Vorgängers „Sanft und Sorgfältig“ innerhalb der Bevölkerung längst nicht so bekannt waren wie heutzutage.

Erst während der letzten Jahre hat vor allem Jan Böhmermann durch seine Fernseh-Show „NEO Magazin Royale“ zunehmend öffentliches Interesse geweckt. Dazu trugen vor allem die sogenannte „Böhmermann-Affäre“ sowie Aktionen wie „#verafake“ oder „varoufake“ bei. Aber auch Olli Schulz hat seine Karriere als Musiker und Moderator seither vorantreiben können. In diesem Jahr hat er sein viertes Solo-Album herausgebracht.

Große und kleine Bekanntheit

Ein bisschen anders als bei „Fest und Flauschig“ waren die Voraussetzungen bei den Formaten „Alle Wege führen nach Ruhm“ und „Mit Verachtung“: Hier ist jeweils einer der beiden Sprecher bei der Zielgruppe auch schon vor Beginn des Podcasts durchaus bekannt gewesen.

Bei „Alle Wege führen nach Ruhm“ handelt es sich um den Moderatoren Joko Winterscheidt und den Star-Fotografen Paul Ripke. Die beiden unterhalten sich – ähnlich wie bei „Fest und Flauschig“ – über ihre aktuellen Befindlichkeiten zu Themen wie Arbeit, Freizeit und Erfolg.

Zurzeit ist nicht klar, ob es nach den bisher elf erschienenen Folgen eine Fortsetzung geben wird – immerhin wurde die letzte Episode noch 2017 veröffentlicht. Für die Fans wären neue Folgen sicherlich wünschenswert.

Ebenfalls den „Laber-Podcasts“ mit prominenter Besetzung kann man „Mit Verachtung“ zuordnen. Die Musiker Casper (der gerade bei der jungen Zielgruppe sehr beliebt ist) und Drangsal (der zurzeit eher noch ein Newcomer ist) sprechen in diesem noch recht jungen Podcast über das aktuelle Zeitgeschehen und Musik. Dabei nutzen sie eine sehr jugendliche Sprache mit vielen Anglizismen.

Sowohl Joko Winterscheidt als auch Casper vermarkten ihre Podcasts mit ihrer Bekanntheit. Und sie sind nur Beispiele. Die Zahl der Promi-Podcasts steigt.

Erfolg garantiert?

Prominenz allein reicht für einen erfolgreichen Podcast allerdings nicht aus – jedenfalls nicht, wenn sich die Macher Hörer abseits der bereits bestehenden Fangemeinde wünschen. Wichtig ist eine Art Identifikationsmerkmal. Das kann beispielsweise Persönlichkeit, Sympathie, ein spezieller Humor, eine besondere Ausdrucksweise oder einfach eine gelungene Idee sein.

So ist es beispielsweise mit dem „Talk-O-Mat“: Die Kritiker von der „Podcast GmbH“ loben die frische und dennoch einfache Idee dahinter. Das „Alle Wege führen nach Ruhm“-Format hingegen hat bei den Experten unter anderem wegen fehlender Einzigartigkeit eher mittelmäßig abgeschnitten.

Dennoch hilft eine gewisse Bekanntheit natürlich dabei, die Hörer überhaupt erst einmal auf den Podcast hinzuweisen. Diesen Umstand machen sich im Übrigen auch immer mehr Audio- bzw. Streaming-Anbieter zunutze: Sie sichern sich die Exklusiv-Rechte an den Formaten oder kreieren eigene Podcasts mit Promis in der Hoffnung, dadurch mehr Nutzer für ihr Angebot zu generieren.

Diese plattformabhängigen Podcasts sind dann nur für Nutzer zugänglich, die für das Hörvergnügen bezahlen. Oder Werbung in Kauf nehmen.

Podcasts mit berühmten Persönlichkeiten können in den meisten Fällen als Aufmerksamkeitsgaranten bezeichnet werden. Ob sie nach dem ersten Schwung an Interesse dann aber auch erfolgreich bleiben, hängt von mehr Faktoren als nur der Prominenz ab.

Professionelles Audiomarketing von der P&P Studios Audio-Agentur in Regensburg

Advertisements

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.