P&P Studios Blog

Interview: Praktikant Elias Schweizer stellt sich vor

Interview: Praktikant Elias Schweizer stellt sich vorFür ein halbes Jahr werde ich, der BWL-Student Elias Schweizer die P&P Studios tatkräftigt unterstützen. Ich löse meinen direkten Vorgänger Moritz Krause, welcher sich diesen Monat mit mir den Arbeitsplatz teilen wird, ab.

Elias stellt sich vor:

Mein Name ist Elias Schweizer. Ich bin 24 Jahre alt und lebe in einer Studenten-WG in Regensburg. Seit dem Kleinkindalter bin ich oft umgezogen und habe deswegen keine wirkliche „Heimat“. Jedoch ist mein Geburtsort Wolfsegg (Nähe Regensburg) und somit meine offizielle „Heimat“.

1. Ich bin…

Ich bin derzeit Student der Betriebswirtschaftslehre im letzten Semester an der OTH Regensburg. Ich war 9 Jahre lang ein Mitglied in dem Jujutsu-Verein in Furth. Seitdem ich in Regensburg lebe, habe ich allerdings meine körperlichen Hobbys hauptsächlich auf Fitness beschränkt. Ich lese in meiner Freizeit gerne Bücher über Physik und interessiere mich für alle welterklärenden Wissenschaften.

2. Das gibt es bei mir auf die Ohren:

Ich höre hauptsächlich Youtube-Playlisten, vor allem Rock (Three Days Grace, Linkin Park, Thousands Foot Krutch (mein Favorit: Untraveled Road, etc.)) und auch Oldschool-Interpreten wie Black Sabbath oder ACDC aber auch Electronic wie sean&bobo (z.B. sean&bobo 119). Unterm Strich höre ich ein bisschen von Allem, also nur einige wenige Songs und aus jedem Genre. Warum ich bezüglich Musik so gepolt bin, weiß ich nicht. Ich denke, dass der Musikgeschmack von der emotionalen Komposition der einzelnen Person und der derzeitigen Gefühlslage abhängig ist.

3. Ich kann nicht leben ohne:

Ich kann nicht leben ohne intensiven körperlichen Sport und einem relativ geregelten Tagesablauf.

4. Warum bist du bei der P&P Studios Audio-Agentur?

Ich habe mich für das obligatorische Praktikum bei den P&P-Studios entschieden, weil ich dadurch die Möglichkeit bekomme im Bereich Marketing, in welchem ich auch meine spätere Zukunft sehe, arbeiten zu können. Außerdem gefielen mir die Atmosphäre und die positiven Vibes, die ich schon während dem Vorstellungsgespräch und dem Probearbeiten vernahm.

5. Das geht gar nicht:

Unkontrolliertes, emotional gesteuertes, orientierungsloses Verhalten

6. Das wollte ich mal werden, als ich klein war:

Als ich klein war erschien mir das Dasein als Hollywoodschauspieler, obgleich mir bereits damals die Unwahrscheinlichkeit des Eintretens in dieses Berufssegment bewusst war, als perfekten Beruf. Aufgrund des hohen Bekanntheistgrades verdient man sehr viel, man hat vermutlich viel Spass bei der Arbeit und hat lange Pausen zwischen seinen Film-Projekten. So habe ich zumindest als Kind gedacht.

7. Meine ganz persönliche Marotte:

Ich bin privat relativ unordentlich, was zur Folge hat, dass ich gelegentlich Sachen verliere.

8. Mein Motto:

Live in the present moment. Interessanterweise haben meine Praktikanten- Vorgänger ein ähnliches Motto gewählt. Ich meine damit: Mache es zu einem wichtigen Bestandteil deines Lebens, jeden Moment bewusst wahrzunehmen.

 

Professionelle Audio-Produkte von der P&P Studios Audio-Agentur in Regensburg

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.