P&P Studios Blog

Interview: Die neue Praktikantin Gabriela stellt sich vor

Interview: Die neue Praktikantin Gabriela stellt sich vorDie neue Praktikantin Gabriela stellt sich vor und erzählt ein bisschen über den „Sonnenschein Staat“ der USA, den Wilden Westen und Sonstiges. Gabriela löst ihren Vorgänger Elias Schweizer ab und bleibt dreieinhalb Monate bei den P&P Studios. Wie sie nach Regensburg und den P&P Studios gekommen ist, erfahren Sie hier. 

1. Wer, wie, was?

Servus! Oder auch „Hello,“ wie man es in meinem Heimatsland, den Vereinigten Staaten, sagen würde. Ich bin Gabriela Maduro, die neue zweiundzwanzigjährige Praktikantin bei den P&P Studios, und ich komme aus Florida — dem „Sonnenschein Staat“ der USA. Ich wohne schon seit fünf Monaten in Regensburg und genieße meine Zeit im wunderschönen Bayern bis ich im Juni wieder heimkehre.

2. Ich bin…

Wenn ich nicht im Büro der Studios bin, verbringe ich gerne meine Zeit mit kreativen Sachen, besonders Lesen und Schreiben. Vor allem bin ich am liebsten draußen, wo ich gerne wandere, mit dem Rad fahre oder einfach spazieren gehe. Im August 2019 habe ich mein Bachelorstudium in Anglistik, Germanistik und Geschichte abgeschlossen. Jetzt bin ich in Deutschland als Teilnehmerin des Parlamentarischen-Patenschafts Programms für junge Berufstätige, ein Stipendium bei dem ich zwei Monate an einer Sprachschule in Köln gelernt habe, ein Semester an der Universität Regensburg studiert habe und jetzt ein Praktikum mache.

3. Das gibt’s bei mir auf die Ohren:

Ich höre gerne Indie- und Folkmusik, besonders Bands wie Alabama Shakes oder Edward Sharpe &The Magnetic Zeros. Zudem mag ich Sänger wie Kaleo oder Hozier, zusätzlich zu Bands wie The Black Keys oder Saint Motel.

4. Ich kann nicht leben ohne…

Gute Bücher, guten Kaffee und gutes Essen. Was braucht man noch?

5. Ich bin bei der P&P Studios Audio-Agentur weil…

Ich interessiere mich sehr für die Bereiche Radio und Audio-Marketing und freue mich auf die Möglichkeit, mehr über Produktion, Werbung und Marketing aus erster Hand lernen zu können. Zudem ist es eine tolle Gelegenheit für mich, mein Deutsch bei so einer tollen Firma üben und verbessern zu können und einen Einblick in die deutsche Arbeitskultur bekommen zu können.

6. Das geht gar nicht:

Heuchelei und Herablassung.

7. Das wollte ich mal werden, als ich klein war:

Es war immer mein Traum, ein Cowgirl zu werden und im Wilden Westen zu wohnen. Theoretisch wäre das noch möglich, wenn die Alpen auch Cowboys hätten.

8. Meine ganz persönliche Marotte:

Ich bin ein totaler Nachtmensch und gehe am liebsten schlafen, wenn die Sonne aufgeht. In Deutschland ist das aber nicht so schlecht, weil ich einfach sagen kann, dass ich noch mit der „Eastern Standard Time“ lebe.

9. Mein Motto:

…ist eigentlich eine Frage, die der englische Dichter T.S. Eliot erst im Jahr 1910 gestellt hat: „Wage ich es, das Universum zu stören?“

 

Professionelle Audio-Produkte von der P&P Studios Audio-Agentur in Regensburg

 

Autor: P&P Marketing-Assistenz

Die PraktikantInnen der P&P Studios Audio-Agentur unterstützen unser Unternehmen tatkräftig – nicht nur in den Bereichen der Blog-Redaktion und im Social-Media-Marketing, sondern auch beim Spotversand und der Kommunikation mit den Kunden und Sendern. Hier auf dem P&P-Blog berichten sie über neue Entdeckungen aus der Audio- und Radiowelt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.