P&P Studios Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Soundbranding – wenn Marken ins Ohr gehen (Teil 2)

 Soundbranding – wenn Marken ins Ohr gehen (Teil 2)

So wie eine Marke an einem visuellen Logo erkennbar ist, kann sie ein akustisches Logo besitzen. Damit wird sie in vielen weiteren Bereichen wahrgenommen, zum Beispiel in Radiowerbung, in Produktvideos oder im Firmenpodcast. Im ersten Teil dieses Artikels ging es unter anderem darum, wo ein Audiologo alles eingesetzt werden kann. Jetzt erweitern wir das akustische Logo zu einem kompletten Corporate Sound.

Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Soundbranding – wenn Marken ins Ohr gehen (Teil 1)

Soundbranding – wenn Marken ins Ohr gehen (Teil 1).Bestimmt kennen Sie das Logo der Sparkasse: ein knallrotes, eckiges „S“ mit einem Punkt darüber. Was, wenn Sie jetzt die Augen schließen? Erkennen Sie die Sparkasse immer noch? Hören Sie genau hin: „Wenn’s um Geld geht, …“ – eine einprägsame Melodie, die der Hörer sogar ohne Text schnell wiedererkennt. Weiterlesen


Hinterlasse einen Kommentar

Wie Brand-Songs mit Emotionen verknüpft sind

Wie Brand-Songs mit Emotionen verknüpft sindBrand-Songs tragen zur wesentlichen Emotionalisierung der Marke bei und sorgen dafür, dass diese wahrgenommen wird. Ein Brand-Song fördert außerdem die Identifizierung mit der Marke, schafft einen Wiedererkennungswert und bewirkt die Differenzierung des Unternehmens von anderen Wettbewerbern. Warum reagieren wir emotional auf Brand-Songs und wie schaffen das die Unternehmen? Weiterlesen